e-troFit
Umrüstlösung für Dieselbusse

So fahren Dieselbusse künftig elektrisch

Die Debatte über Dieselfahrverbote stellt viele Kommunen vor neue Herausforderungen: Was passiert mit den Dieselbussen im öffentlichen Nahverkehr? Viele Betreiber suchen daher den Einstieg in die Elektromobilität. Bestehende Busflotten komplett gegen neue Elektrofahrzeuge auszutauschen ist jedoch weder wirtschaftlich noch nachhaltig.

Nachrüstung ist die smarte und nachhaltige Alternative zum Neukauf. Mit dem bereits preisgekrönten e-troFit-Konzept entwickelt in-tech derzeit eine innovative und smarte Nachrüstlösung für Dieselbusse: Nachhaltig, kostengünstig und individuell auf die Anforderungen des Betreibers ausgelegt.

Responsive image

Das Konzept

e-troFit wird derzeit im Rahmen eine Pilotprojekts realisiert: Für die Stadtwerke Landshut wird ein Dieselbus auf Elektroantrieb umgerüstet. Zahlreiche weitere Kommunen haben bereits Interesse angemeldet. Das e-troFit-Konzept wurde zudem bereits mit dem Deutschen Mobilitätspreis ausgezeichnet.

Für die Markteinführung von e-troFit hat in-tech eine Preferred Partnership mit der ZF Friedrichshafen AG unterzeichnet. ZF liefert nicht nur Originalkomponenten für den Antrieb, sondern stellt auch das Werkstattnetz für die Umrüstung zur Verfügung. In Verbindung mit der umfangreichen Entwicklungskompetenz von in-tech sorgt die Partnerschaft dafür, dass am Ende ein hochqualitatives und einem Serienfahrzeug vergleichbares Produkt entsteht.

e-troFit ist ab dem 2. Quartal 2019 verfügbar.

Responsive image

Sie haben Interesse an e-troFit? Wir beraten Sie gern.

Ihr Ansprechpartner

Responsive image
Andreas Hager
Leiter Business Unit New Mobility Solutions / Leiter Standort Ingolstadt
Ingolstadt